© HWK Kassel

14.11.2019

Unternehmer*innenfrühstück

Vorbereitung ist das A und O. Beim Unternehmer*innenfrühstück gibt es wertvolle Tipps für die erfolgreiche betriebliche Prüfungsvorbereitung für Auszubildende mit Fluchthintergrund

Der Anteil von Auszubildenden mit Fluchthintergrund ist deutlich gestiegen.
Während der praktische Teil im Betrieb oft sehr erfolgreich verläuft, stellen die
Prüfungen und die deutsche Sprache Auszubildende vor große Herausforderungen. Geflüchtete verstehen häufig die Aufgabenstellungen in den Prüfungsunterlagen nicht. Auch der Prüfungsablauf stellt für die meisten Auszubildenden mit Fluchthintergrund eine völlig neue Komponente dar.

Wir geben Ihnen Tipps, welche Methoden in der Praxis funktionieren und weisen auf Stolpersteine und Herausforderungen hin.

Unternehmer*innenfrühstück am 14. November 2019 von 9 bis 12 Uhr im Kurhessensaal der Handwerkskammer.

Kostenfreie Anmeldung bis 8. November bitte an: Marta Dursun - marta.dursun@hwk-kassel.de - 0561 7888-185