Sprechtage zur Digitalisierung und Datenschutz

Handwerk berät Betriebe bei Digitalisierung und Datenschutz. Dazu bieten wir Ihnen gemeinsam mit den Kreishandwerkerschaften Sprechtage an, Sie besuchen uns vor Ort oder Sie vereinbaren ein individuelles Beratungsgespräch.

Datenschutz und Digitalisierung sind in aller Munde, spätestens seit der Diskussion der neuen Datenschutzverordnung (DSVO). Doch das Thema ist weitaus umfänglicher als viele denken. Während sich viele Betriebe auf die neue Datenschutzverordnung eingestellt haben, entwickelt sich die Digitalisierung der Arbeitswelt in Verwaltung, Fertigung und Service rasant weiter. Von diesen Veränderungen sind auch Handwerksbetriebe betroffen. Wir bieten Betriebsinhabern und Existenzgründern im Handwerk die Möglichkeit zu kostenfreien Beratungsgesprächen an.

 

Kreishandwerkerschaft Marburg

  • 22.10.2019
  • 19.11.2019

Kreishandwerkerschaft Fulda

  • 11.11.2019
  • 09.12.2019

Kreishandwerkerschaft Schwalm-Eder

  • 23.10.2019
  • 27.11.2019

Kreishandwerkerschaft Hersfeld-Rotenburg

  • 13.11.2019

Kreishandwerkerschaft Werra-Meißner

  • 29.10.2019
  • 03.12.2019


Die Sprechtage finden bei uns oder in den Räumen der Kreishandwerkerschaften statt. Interessenten haben die Gelegenheit zu einem vertraulichen und objektiven Beratungsgespräch mit unserem Digitalisierungsberater. Anmeldungen nimmt Frau Gutzeit (Tel. 0561 7888-148) oder die jeweilige Kreishandwerkerschaft direkt entgegen.

Außerdem haben Sie die Möglichkeit mit unserem Digitalisierungsberater Herrn Brock einen individuellen Termin zu vereinbaren.

 

Zu den Beratungsdienstleistungen gehören die Themenbereiche:

•    IT-Infrastruktur und Sicherheit im Betrieb
•    Zeitersparnis durch digitale Prozesse
•    moderne Kommunikationssysteme, wie VoIP-Telefonie, Breitband-Internet, Cloud
•    Einsatz digitaler Werkzeuge und deren Vernetzung in das Arbeitsumfeld
•    Datensicherheit und Datenschutz nach EU-DSVO
•    Erschließen von neuen Geschäfts- und Vertriebsfeldern durch Digitalisierung,  Facebook, Twitter und Co.
•    Verbesserung von betrieblichen Prozessen durch IT-Unterstützung
•    neue Technologien
•    sowie weitere Themen rund um die IT und Kommunikationstechnik.