23.11.2018

Geflüchtete erfolgreich ausbilden - Ausbildungsabbrüche vermeiden.

Handwerkerfrühstück am Freitag den 23. November 2018 von 9 bis 12 Uhr im Kurhessensaal der Handwerkskammer Kassel, Scheidemannplatz 2 in 34117 Kassel.

In der Veranstaltung gehen wir den häufigsten und vielfältigen Ursachen für Ausbildungsabbrüche bei Geflüchteten nach:

Deutsche Sprache  und Arbeitsprozesse, Prüfungen in der Berufsschule, finanzielle Schwierigkeiten , kulturelle Unterschiede oder auch mangelnde Mobilität im ländlichen Raum ... vielen Geflüchteten wächst diese Problemlage häufig über den Kopf.

Bei einem Frühstück tauschen wir gemeinsam mit Ihnen, Erfahrungen, Herausforderungen und Lösungsstrategien aus.

Referentin ist die Willkommenslotsin der Handwerkskammer Kassel, Marta Dursun.

 

Bitte melden Sie sich verbindlich bei Frau Dursun an. Anmeldeschluss ist der
12. November 2018. Die Teilnehmerzahl ist auf 30 Personen begrenzt.


Haben Sie Rückfragen? Frau Dursun steht Ihnen auch gern telefonisch unter 0561 7888-185 für Fragen zur Verfügung.

 

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!