© Ralf Geithe - stock.adobe.com

24.09.2018

Wahlforum „Was erwartet die nordhessische Wirtschaft nach der Landtagswahl?“

Welche Antworten haben die Parteien, die am 28. Oktober zur hessischen Landtagswahl antreten, für die Aufgaben der nächsten 20 Jahre? Darüber wollen wir am 24. September 2018 reden um 18:00 Uhr im Tagungszentrum KulturBahnhof Kassel - Südflügel.

Die Exportquote der Industrie steigt, die Auftragsbücher des Baugewerbes sind voll, dem Handwerk geht es gut, der Dienstleistungssektor prosperiert, die Arbeitslosenzahlen sinken und die Kassen der öffentlichen Hand sind prall gefüllt. Kein Grund zur Sorge also…?

Die Rahmenbedingungen für wirtschaftlich erfolgreiches Handeln setzt die Politik, zum Beispiel durch eine verbesserte Infrastruktur, eine Erleichterung der Bürokratie, eine innovative Bildungspolitik oder flexiblere Beschäftigungsformen; dies alles vor dem Hintergrund des demografischen Wandels, der Digitalisierung und den Herausforderungen durch Zuwanderung.

Welche Antworten haben die Parteien, die am 28. Oktober zur hessischen Landtagswahl antreten, für die Aufgaben der nächsten 20 Jahre? Welche Bedeutung wird der Wirtschaft und ihren Entwicklungsperspektiven in den Parteiprogrammen beigemessen und welchen Stellenwert hat dabei unsere Region Nordhessen? Darüber wollen wir mit den Vertretern der Parteien reden und laden Sie herzlich ein zum Wahlforum „Was erwartet die nordhessische Wirtschaft nach der Landtagswahl?“

am 24. September 2018, 18:00 Uhr
in das Tagungszentrum KulturBahnhof Kassel - Südflügel
Franz-Ulrich-Straße 6, 34117 Kassel


Wir freuen uns über die Zusagen von

  • Herrn Volker Bouffier, Ministerpräsident (CDU)
  • Herrn Tarek Al-Wazir, stv. Ministerpräsident (BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN)
  • Herrn Günter Rudolph, MdL (SPD)
  • Herrn Jan Schalauske, MdL (LINKE)
  • Herrn Jürgen Lenders, MdL (FDP)
  • Herrn Volker Richter (AfD)

Die Diskussion wird moderiert von Claus-Peter Müller von der Grün.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und erbitten Ihre Zusage bis zum 7. September 2018. Bitte melden Sie sich online über folgenden Link www.ihk-kassel.de/wahlforum an.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Frau Julia Becker (IHK), Tel. 0561 7891-214, becker@kassel.ihk.de .