© 77SG - Fotolia

24.04.2018

Projektkonferenz "NEUE Vereinbarkeit"

"NEUE Vereinbarkeit" von Beruf und Familie für Männer und Frauen Risiko Fachkräftemangel - Neue Ideen für Arbeitgebermarketing im ländlichen Raum! Die Projektkonferenz findet am 24. April 2018 im Sitzungssaal der IHK Kassel-Marburg statt.

Mit Familiensinn Fachkräfte binden und gewinnen
Volker Baisch, Väter gGmbH

Mehr als 58,5 Prozent der regionalen Unternehmen sehen laut einer Konjunktur-Umfrage der IHK Kassel-Marburg den Fachkräftemangel als größtes Risiko für ihre Unternehmen, welches sich durch den demografischen Wandel noch weiter verschärfen wird: um die besten Talente der nachfolgenden Generation Y entsteht ein starker Wettbewerb!

Wie schaffen es Unternehmen dennoch, Arbeitskräfte zu gewinnen und zu halten? Antworten darauf hat Volker Baisch. Der Unternehmensberater von der Väter gGmbH aus Hamburg setzt sich in Unternehmen für mehr Vereinbarkeit von Beruf und Familie für Väter ein. Er nimmt in seinem Vortrag „Mit Familiensinn Fachkräfte binden und gewinnen“ seine Zuhörer mit auf die Reise zu den Megatrends und neuesten Studien im Bereich Vereinbarkeit von Familie und Beruf für Väter und Mütter, den sich wandelnden Männer- und Frauenrollen und den Bedürfnissen der nachwachsenden Generationen und ermutigt sie, neue Wege zu gehen.

Programm:

15:30 Uhr - Ankommen
                       Moderation: Kirsten Frohnert; Netzwerkbüro Erfolgsfaktor Familie DIHK
                       Service GmbH

16:00 Uhr - Begrüßung:
                        Timo Scharpenberg, IHK Kassel - Marburg

                       Eröffnung „Partnerschaftliches Familienmodell - Eine
                       gesellschaftliche Herausforderung“

                       Oberlandeskirchenrätin Dr. Gudrun Neebe

                       „Mit Familiensinn Fachkräfte binden und gewinnen“
                       KEYNOTE Volker Baisch, Väter gGmbH, Hamburg

                       Zwischenbilanz – Projekt „NEUE Vereinbarkeit von Beruf und
                       Familie“

                       Martin Schäfer, Evangelische Kirche Kurhessen Waldeck e.V.
                       Ulrike Remmers, Regionalmanagement Nordhessen GmbH

                      Best Practice – Erfahrungen und erste Ergebnisse
                      Raoul Gerhold, Rappe Zahntechnik GmbH
                      Sabine Krug und Raimund Wagner, Horizont Group GmbH
                      Volker Baisch, Väter gGmbH, Hamburg

                      Schlusswort
                      Jürgen Müller, Handwerkskammer Kassel

18:00 Uhr - Gespräche am Büfett

 

Veranstalter & Kontakt
Veranstaltungsort: IHK Kassel – Marburg, Kurfürstenstr. 9, 34117 Kassel, Sitzungssaal

Anmeldung: Ulrike Remmers, Projektmanagement NEUE Vereinbarkeit
Tel: 0561 97062-17; Mail: remmers@regionnordhessen.de
Anmeldung erforderlich!