04.10.2017

Steuersprechtag in der Handwerkskammer Kassel

Um Ihnen die notwendige Unterstützung und Sicherheit im Umgang mit Steuern und dem Finanzamt zu geben, bieten wir, in Zusammenarbeit mit einem versierten Steuerberater, am 4. Oktober 2017, einen kostenfreien Steuersprechtag zu Fragen der Buchführung, Steuern und dem Umgang mit dem Finanzamt an.

Von der Wiege bis zur Bahre: Formulare, Formulare! Als Existenzgründer, aber auch als Inhaber oder Nachfolger eines Handwerksbetriebes fragt man sich manchmal, ob eine selbständige Tätigkeit überhaupt lohnt oder man eigentlich nur für das Finanzamt arbeitet. Die Vielfalt der Steuerarten und –pflichten, von der Dokumentation über die laufende Buchführung, bis https://www.hwk-kassel.de/hin zum kompletten Jahresabschluss bedeuten für Handwerker einen hohen Aufwand und im Einzelfall auch eine große Herausforderung.

Mit der richtigen Organisation, dem Blick auf die für den Betrieb wichtigen Steuerarten und ggf. auch mit der richtigen Unterstützung, können aber auch die hohen Anforderungen des Finanzamtes und der steuerlichen Berichterstattung ihren Schrecken verlieren!

Um gerade jungen Existenzgründern, aber auch Übergebern eines Handwerksbetriebes die notwendige Unterstützung und Sicherheit im Umgang mit Steuern und dem Finanzamt zu geben, bieten wir, in Zusammenarbeit mit  Herrn Steuerberater Timo Weltz von der Steuerkanzlei Bachmann & Weltz aus Kassel, am Mittwoch, 4. Oktober 2017, einen kostenfreien Steuersprechtag zu Fragen der Buchführung, Steuern und dem Umgang mit dem Finanzamt an.

Der Steuersprechtag findet in der Handwerkskammer Kassel statt und ist kostenfrei. Er richtet sich an Handwerksbetriebe und Existenzgründer im Handwerk. Eine Anmeldung ist erforderlich. Bitte vereinbaren Sie Ihren persönlichen Gesprächstermin unter der Rufnummer 0561 7888-152 oder -154.