Und? Was hast du heute gemacht?

Rollentausch: Wenn ein Handball-Profi zum Handwerker wird

 

Auf beiden Seiten sind Profis mit ihren Händen am Werk – im wahrsten Sinne des Wortes. Während die einen jedoch Werkstücke unterschiedlichster Größen und Materialien bearbeiten, begnügen sich die anderen stets mit dem gleichen Objekt. Hier die Handwerker, da die Handballer. Dass die grundlegende Gemeinsamkeit zwischen den beiden zu einem interessanten Rollentausch führen kann, zeigen jetzt einige unserer Mitgliedsbetriebe und die Bundesliga-Handballer der MT Melsungen. Als erster aus dem Team wechselt Europameister Tobias Reichmann die Seiten und arbeitet einen Tag lang in der Kasseler Kfz-Werkstatt Stange.

Über den eigenen Beruf weiß man alles, ist absoluter Spezialist  in seinem Fach. Doch wie die Arbeit in anderen Berufen aussieht, ist einem meist nur vom Hörensagen bekannt. Wer es genauer wissen will, tauscht am besten die Seiten und schlüpft mal in die (Arbeits-)Rolle eines anderen. Denn was liegt für Handballer näher, als sich in einem Handwerksberuf zu versuchen. Und weil zu einem Rollentausch auch gehört, dass beide Beteiligten die Seiten wechseln, bietet die MT den teilnehmenden Handwerksbetrieben natürlich auch die Gelegenheit, an einer der Trainingseinheiten des Bundesligateams teilzunehmen.

Wie sich Tobias Reichmann, Finn Lemke und weitere Mannschaftskameraden  auf ungewohntem Terrain bewähren, könnt ihr hier sehen:

Hier geht es zum YouTube-Channel der MT Melsungen

Hier geht es zum YouTube-Channel der HWK Kassel


Bianca Lefert
Veranstaltungen und Marketing

Telefon 0561 7888-123
Fax 0561 7888-180
bianca.lefert@hwk-kassel.de

Teil 1: Tobias Reichmann & der KFZ-Mechatroniker


Teil 3: Finn Lemke & der Orthopädietechniker

Teil 2: Die Müller-Brüder bei den Dachdeckerinnen