© David Fischer

12.02.2020

Die neue Imagekampagne 2020

Kreativität, Selbstbewusstsein, Erfolg und Zufriedenheit: Das sind die Themen der Imagekampagne von Das Handwerk passend zum Start des neuen Jahres.

Mit sprühenden Funken, brennenden Klavieren und ausdrucksstarken Persönlichkeiten macht der neue Imagefilm der Handwerkskampagne Schlagzeilen. Am 9. Februar hatte der Film seine Weltpremiere. #Wirwissenwaswirtun lautet das Motto der diesjährigen Werbekampagne, denn sie weist darauf hin, dass handwerkliche Berufe den Charakter stärken. Im Mittelpunkt stehen fünf Handwerker.

Nach Angaben des ZDH gibt es eine hohe Jobzufriedenheit im Handwerk, die sich in den zahlreichen beruflichen Alternativen widerspiegelt. Wer sich noch in der Phase der beruflichen Orientierung befindet, kann aus über 130 Berufen wählen, was am besten zu einem selbst passt. Das Handwerk stellt die Berufe in seiner neuen Imagekampagne als modern und zeitgemäß vor, da auch die handwerklichen Tätigkeiten mit der Zeit gehen und dabei immer noch genauso den Charakter eines Menschen stärken – je nach Präferenz.

Die neue Kampagne startet bundesweit im Internet, ist in Städten auf Plakaten und Info-Screens zu finden. »Beide Aspekte, Könnerschaft und Erfüllung, wollen wir in der kommenden Kampagne in den Fokus stellen. Das soll dazu beitragen, die Wertschätzung für die wirtschaftlichen, gesellschaftlichen und kulturellen Leistungen des Handwerks zu stärken«, sagt der Präsident des Zentralverbandes des deutschen Handwerks, Hans Peter Wollseifer im Interview.

Nachwuchshandwerker finden auf der Website von Das Handwerk den "Berufe-Checker"-Test, um herauszufinden, welcher Beruf zu ihnen am besten passt, weitere Berufsprofile, sowie Tipps zu Praktika und Ausbildung.