© HWK

14.01.2020

17. Hessischer Gestaltungspreis

Mit dem Hessischen Gestaltungspreis werden Arbeiten ausgezeichnet, die sich durch ihre besondere Gestaltungskompetenz hervorheben. Anmeldeschluss ist der 20. April.

Der Wettbewerb würdigt die Bedeutung des gestaltenden Handwerks, als wichtigen Teil des kulturellen, gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Lebens in Hessen. Er wird alle zwei Jahre von der Arbeitsgemeinschaft der Hessischen Handwerkskammern ausgeschrieben und vom Hessischen Wirtschaftsministerium finanziell unterstützt.

 

Teilnahmeberechtigte

Zur Teilnahme am Wettbewerb berechtigt sind:

  • Handwerkerinnen und Handwerker, die einen Gesellenbrief in einem Handwerk erworben haben und selbständig einen, bei den hessischenHandwerkskammern eingetragenen Betrieb führen oder dort angestellt sind.
  • Handwerkerinnen und Handwerker, die selbständig in Hessen tätig sind, eine Qualifikation erworben haben, die die Eintragung in dieHandwerksrolle ermöglicht, Mitglied des Bundesverband Kunsthandwerk (BK) bzw. von Keramik Hessen e.V. sind.
  • Nicht zugelassen sind Lehrer, Dozenten und Ausbilder, die hauptberuflich an Aus- und Weiterbildungsstätten des Handwerks tätig sind.

Zur Teilnahme am Nachwuchs- und Gesellenpreis berechtigt sind:

  • Gesellinnen und Gesellen bis 27 Jahre (Stichtag: 30. April 2020), die einen Handwerksberuf erlernt haben und deren Ausbildungsstätte in Hessen ansässig ist: mit Arbeiten, die während ihrer Ausbildungszeit entstanden sind (ausschließlich zum Nachwuchspreis) oder mit ihremGesellenstück (ausschließlich zum Gesellenpreis).
  • Auszubildende bis 25 Jahre (Stichtag: 30. April 2020), die einen Handwerksberuf erlernen und deren Ausbildungsstätte in Hessen ansässig ist:mit Objekten, die während ihrer Ausbildungszeit entstanden sind (ausschließlich zum Nachwuchspreis).

 

Preise

Der Gestaltungspreis ist mit insgesamt 10.000 Euro dotiert. Er wird in den folgenden vier Kategorien mit je 2.000 Euro vergeben. (Beispielhaft sind einige Produktzuordnungen für die Kategorien aufgeführt.)

Möbel + Skulpturen

Tische, Stühle, Schränke, Regale, Raumteiler, Betten, Stelen, Außenobjekte

Mode + Accessoires

Mäntel, Kleider, Taschen, Gürtel, Schuhe, Hüte, Schals, Dessous

Wohnen + Leben

Wohnaccessoires, Geschirr, Gläser, Vasen, Decken, Teppiche, Leuchten, Fotografie, Buchbinderarbeiten, Papier, Video, Lichtobjekte, Experimentelles, Raumgestaltung

Schmuck + Gerät

Ringe, Ketten, Ohrringe, Broschen, Bestecke, Gold- und Silbergerät

Zur Nachwuchsförderung werden im Rahmen des Hessischen Gestaltungspreises zwei weitere Preise in Höhe von je 1.000 Euro vergeben: Gesellenpreis und Nachwuchspreis.

 

Sie finden alle weiteren Informationen und die Möglichkeit der Anmeldung auf www.hwk-kassel.de/gp2020/