© argum / Falk Heller

27.11.2017

Gebäudeenergieberater/-in

Gebäudeenergieberater (Hwk) dürfen künftig geförderte Energieberatungen durchführen. Die BAFA Vor-Ort-Beratungsrichtlinie und die Richtlinie über Energieberatungen im Mittelstand wurden überarbeitet.

Ab dem 01.12.2017 dürfen Gebäudeenergieberater (Hwk) die in einem Handwerksbetrieb angestellt sind oder einen solchen führen, die geförderte BAFA Vor-Ort-Beratung sowie den gebäudeindividuellen Sanierungsfahrplan erstellen. Darüber hinaus dürfen Gebäudeenergieberater (Hwk) anschließende Sanierungsmaßnahmen umsetzen!


Am 06.02.2018 startet ein neuer Fortbildungslehrgang zum Gebäudeenergieberater im (BUBIZA)  Bundesbildungszentrum des Zimmerer- und Ausbaugewerbes, Werner-Heisenberg-Straße 4, in 34123 Kassel.

Anmeldung nimmt Frau Gruß per Mail oder unter 0561 - 9589727 entgegen.

 

Richtlinie "Förderung Energieberatung in Wohngebäuden"

Richtline "Förderung der Energieberatung im Mittelstand"