© Lukas Bieri / pixabay

17.02.2021

Online-Seminare zu Sozialversicherung u.a.m.

17.2.21 | Von der IKK finden von März bis Mai Online-Veranstaltungen statt, unter anderem zu »Grundlagen der Sozialversicherung« und »Meldungen und eDA«.

Corona-Update 2021

Wann: Dienstag, 9. März 2021, 11:00 – 12:30 Uhr                                                               

Die Corona-Pandemie stellt die deutsche Wirtschaft in den meisten Branchen vor vielfältige Probleme. Täglich ändern sich die Rahmenbedingungen, eine Vielzahl von Gesetzen und Verordnungen wurde erlassen oder wegen der Corona-Situation angepasst. Dadurch tauchen zunehmend neue Fragestellungen zur Entgeltabrechnung auf.

Seminarinhalte

  • Entgeltfortzahlung und Erstattungsansprüche
  • Kurzarbeit
  • Sozialversicherung (u.a. Beitragszahlung /-stundung)
  • Steuern und Finanzhilfen
  • Sonstiges 

 Anmelden können Sie sich auf der Seite der Veranstalter.

 

Grundlagen der Sozialversicherung

Wann: Donnerstag, 18. März 2021, 11:00 – 12:30 Uhr

Dieses Seminar behandelt umfassend die Grundlagen der Sozialversicherung und gibt einen umfassenden Einblick in das Versicherungs-, Melde- und Beitragsrecht. Es richtet sich insbesondere an Berufseinsteiger in der Lohnbuchhaltung und Personalsachbearbeitung. 

Seminarinhalte:

  • Die Sozialversicherung
  • Versicherungspflicht
  • Versicherungsfreiheit inkl. höherverdienende Arbeitnehmer
  • Beginn und Ende der Mitgliedschaft
  • Krankenkassenwahlrecht
  • Berufsstarter
  • Meldeverfahren
  • Sozialversicherungsbeiträge
  • Einmalzahlungen
  • Entgeltfortzahlung bei Krankheit und Mutterschaft
  • Ausgleichskassen U1 und U2
  • Versicherung der selbstständig Tätigen
  • Insolvenzgeldumlage
  • Arbeitshilfen

 Anmelden können Sie sich auf der Seite der Veranstalter.

 

Minijobs – Alles rund um das Thema Aushilfen

Wann: Donnerstag, 8.April 2021, 11:00 -12:30 Uhr

Fehler bei der versicherungsrechtlichen Beurteilung von Aushilfen oder fehlende Aufzeichnungen können teuer werden. Wir erklären anhand verschiedener Beschäftigungsarten wie Sie die Regelungen zur Versicherungspflicht und -freiheit von Aushilfen rechtssicher umsetzen und so Nachforderungen und Haftungsrisiken vermeiden!

In diesem Seminar gehen wir auch darauf ein, wie die Corona-spezifischen Regelungen zur Ausweitung der Zeitgrenzen bei kurzfristigen Beschäftigungen in der Praxis umzusetzen sind!

Seminarinhalte

Geringfügig Beschäftigte 
• Regelmäßigkeit / schwankendes Arbeitsentgelt 
• Überschreitung der 450 Euro Grenze 
• Zusammentreffen von mehreren Beschäftigungen 
• Berechnung der Pauschalbeiträge

Kurzfristig Beschäftigte 
• Berechnung / Überschreitung der Zeitgrenzen 
• Berufsmäßigkeit 

 Anmelden können Sie sich auf der Seite der Veranstalter.

 

Beschäftigung von Studenten und Praktikanten

Wann: Donnerstag, 15.April 2021, 11:00 -12:30 Uhr

Studenten üben während des Studiums oft bezahlte Beschäftigungen aus. Diese sind in der Regel sozialversicherungsfrei. Welche Voraussetzungen dazu erfüllt sein müssen und welche Ausnahmen gelten, erfahren Sie in diesem Seminar. Wir erklären, wie man Beschäftigungen von Studenten rechtssicher bewertet.

Grundkenntnisse im Sozialversicherungsrecht sind empfehlenswert, aber keine Voraussetzung für die Teilnahme.

Seminarinhalte

Werkstudenten 

  • Beurteilung von beschäftigten Studenten
  • 182 Kalendertage
  • Beitragsrecht

Praktikanten

  • Zahlung von Arbeitsentgelt
  • Mindestlohn
  • Beitragsberechnung und Meldeverfahren

Sonstige Personen

  • Diplomanden/Masteranden/Bacheloranden
  • Duale Studiengänge

  Anmelden können Sie sich auf der Seite der Veranstalter.