© Fernando Zhiminaicela / pixabay

19.01.2021

Verlängerung des Shutdowns bis zum 14. Februar 2021

19.1.21 | Geschlossene Betriebe müssen geschlossen bleiben. Verschärfung der Maskenpflicht auch am Arbeitsplatz!
  • Bund und Länder haben eine Verlängerung des Shutdowns bis zum 14. Februar 2021 beschlossen.
  • Gastronomie, Freizeiteinrichtungen und weite Teile des Einzelhandels bleiben weiterhin geschlossen.
  • Es soll eine Verordnung erlassen werden, wonach Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber überall dort, wo es möglich ist, den Beschäftigten das Arbeiten im Homeoffice ermöglichen müssen, sofern die Tätigkeiten es zulassen.
  • Dort, wo weiterhin vor Ort gearbeitet werden muss und kein ausreichender Abstand eingehalten werden kann, wird das Tragen medizinischer Masken verpflichtend.
  • Es wird eine Pflicht zum Tragen medizinischer Masken (FFP2-Masken) im öffentlichen Personenverkehr eingeführt. Selbst genähte Stoffmasken sind damit in Bus- und Bahn sowie beim Einkaufen nicht mehr zulässig.

Alle anderen bisherigen Regelgungen bleiben unberührt.