© alfa27 - adobestock

31.05.2021

Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks 2021

Teilnahme am Wettbewerb ist für Junghandwerker:innen noch bis zum 17. August 2021 möglich.

Der Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks ist eine Maßnahme im Rahmen der handwerklichen Berufsbildung. Er verfolgt u. a. das Ziel, die Öffentlichkeit auf die Bedeutung der Ausbildungsleistungen des Handwerks aufmerksam zu machen und begabte Auszubildende, die im Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks als Preisträger hervorgehen, in ihrer beruflichen Entwicklung weiter zu fördern.

Der Leistungswettbewerb wir in vier Stufen durchgeführt:

  • Innungsebene
  • Kammerebene
  • Landesebene
  • Bundesebene

Die zeitliche Durchführung erfolgt zwischen August und November.

Teilnahmeberechtigung

Zur Teilnahme berechtigt sind Junghandwerker:innen, die

  • ihre Gesellen- bzw. Abschlussprüfung in der Zeit vom Herbst 2020 bis zum Sommer 2021 abgelegt haben,
  • im  Gesamtergebnis der Gesellen- bzw. Abschlussprüfung die Note »gut« (81 Punkte) erreicht haben, sofern nicht praktische und theoretische Prüfungsbereiche getrennt ausgewiesen werden. In diesem Fall muss das Ergebnis mindestens »gut« (81 Punkte) im praktischen und »befriedigend« (67 Punkte) im theoretischen Prüfungsbereich sein
  • zum Zeitpunkt der ihrer Prüfung nicht älter als 27 Jahre sind, also das 28. Lebensjahr noch nicht vollendet haben.

Anmeldeschluss ist am 17. August 2021.

Weitere Informationen bei
Inken Aulenbacher – Scheidemannplatz 2, 34117 Kassel – Telefon: 0561 7888-135 – Fax: 0561 7888-20135 – inken.aulenbacher@hwk-kassel.de