DIGI-Zuschuss Hessen

Ab sofort öffnet das Bewerbungsfenster 2024 für den DIGI-Zuschuss Hessen! Der 1. Call findet am 1. Juli 2024 statt.

Das Land Hessen fördert Unternehmen bei der digitalen Transformation ihrer Produktions- und Arbeitsprozesse und der Verbesserung der IT-Sicherheit. Die Maßnahmen müssen beim Antragsteller zum Einsatz kommen und sollen einen Digitalisierungsfortschritt in den Bereichen Produktion und Verfahren, Produkte und Dienstleistungen oder Strategie und Organisation des Unternehmens erwarten lassen.

Bezuschusst werden Maßnahmen ab zuwendungsfähigen Sachausgaben in Höhe von 4.000 Euro. Der Fördersatz beträgt bis zu 50 % der förderfähigen Sachausgaben, bis maximal 10.000 Euro.

Jedes Unternehmen kann nur einmalig mit dem DIGI-Zuschuss gefördert werden.

In dem Kundenportal der WIBank Hessen, kann man sich nun wieder um die Antragstellung für den DIGI-Zuschuss Hessen bewerben: Zum Kundenportal.

Eine Anleitung über den Ablauf und die nötigen Schritte finden Sie hier.

Die Förderbedingungen für den DIGI-Zuschuss sind dem jeweils gültigen Merkblatt zu entnehmen.

Bei technischen Problemen mit dem Kundenportal wenden Sie sich bitte an den Support. Diesen erreichen Sie direkt unter 069 9132-6299 oder per Mail: support.kundenportal@wibank.de.

Bitte beachten Sie: Alle Bewerbungen, die im Jahr 2023 nicht ausgewählt wurden, sind mit Ablauf des Jahres 2023 gelöscht worden. Für eine Berücksichtigung in der Förderperiode 2024 ist eine erneute Bewerbung notwendig.

Nur Unternehmen und freie Berufe, welche die Voraussetzungen eines KMU erfüllen und im Bewerbungsverfahren erfolgreich registriert wurden, nehmen an dem Zufallsauswahlverfahren teil. Die KMU-Kriterien können Sie hier nachlesen. 

Nähere Erläuterungen zum Ablauf der Online-Bewerbung erhalten Sie auf der Internetseite der WIBank.

Sollten Sie Fragen zur Ihrer geplanten Fördermaßnahme oder zur Registrierung und Bewerbung haben, melden Sie sich gern bei unserem Digitalisierungsberater Heiko Brock, Tel.: 0561 7888-186 oder per E-Mail an heiko.brock@hwk-kassel.de.