Träger öffentlicher Belange

Koordinierungsbüro für Raumordnung und Stadtentwicklung

Die Handwerkskammer Kassel sowie die Industrie und Handelskammer Kassel-Marburg nehmen gemeinsam in dem Koordinierungsbüro für Raumordnung und Stadtentwicklung ihre Aufgaben als Träger öffentlicher Belange wahr. In dieser Funktion müssen die beiden Kammern in allen Ebenen der Bauleitplanung in ihren Kammerbezirken beteiligt werden. In den Beteiligungsverfahren, die vom Baurecht vorgesehen werden, vertreten die Kammern die Interessen der regionalen Wirtschaft gegenüber den planenden Kommunen.

Mit der Abgabe von gemeinsamen Stellungnahmen setzen sich die Handwerkskammer Kassel und IHK Kassel-Marburg für die Interessen von Handwerk, Gewerbe, Handel und Industrie ein. Zielsetzung ist es, Beeinträchtigungen und Gemengelagen zwischen gewerblicher Nutzung und konkurrierenden Ansprüchen zu verhindern.

Die Prüfung von Bauleitplanungen im baurechtlichen Beteiligungsverfahren ist eine hoheitliche Aufgabe der Kammern. In dem Verfahren werden Regionalpläne, Verkehrswegeplanungen, Flächennutzungspläne und Bebauungspläne auf Unschädlichkeit für die regionale Wirtschaft überprüft.

Da die Kammerbezirke der Handwerkskammer Kassel und der IHK Kassel-Marburg nicht deckungsgleich sind, erfolgt die Prüfung von Bauleitplanungen im Landkreis Fulda und im Altkreis Biedenkopf ohne Beteiligung der IHK Kassel-Marburg.

Sofern Ihr Betrieb von einer Änderung eines Flächennutzungs- oder Bebauungsplans betroffen ist, können Sie sich an uns wenden. Wir erläutern Ihnen die Planunterlagen und können Ihre Entwicklungsziele in unserer Stellungnahme einbinden.

Norbert Quast
Beratung für Bau, Energie und Umweltschutz

Telefon 0561 7888-175
norbert.quast@hwk-kassel.de

Verantwortlich für die Geschäftsführung:

Bernd Blumenstein, Handwerkskammer Kassel

Ulrich Spengler, Industrie- und Handelskammer Kassel-Marburg

Aktuelle Bauleitplanungen

Stadt bzw. GemeindePlanart(en)
Bezeichnung
Frist
GudensbergÄnderung Flächennutzungsplan und Bebauungsplan Nr. 84Vorentwurf: "Au dem Lerchsfeld", Gemarkung Maden27.03.2020
EiterfeldBebauungsplan Nr. 6Vorentwurf: "Erweiterung Gewerbegebiet Estrich-Betrieb", Ortsteil Wölf27.03.2020
MarburgÄnderung Flächennutzungsplan Nr. 25/9 und 1. Änderung Bebauungsplan Nr. 25/12Vorentwurf: "Auf der Jöch", Stadtteil Wehrda05.04.2020
SchwarzenbornEntwurf: Ergänzungssatzung an der "Neuen Straße"06.04.2020
EbersburgBebauungsplanVorentwurf: "Gewerbefläche Feuersteinsmühle" Ortsteil Weyhers09.04.2020
BebraFortschreibung Flächennutzungsplan und Vorhabenbezogener Bebauungsplan Nr. 120Vorentwurf: "Mehrgenerationen-Wohnen-Imshausen"09.04.2020
HabichtswaldVorhabenbezogenen Bebauugsplan Nr. 24Entwurf: "Projekt WGP", Ortsteil Ehlen09.04.2020
NüsttalÄnderung Flächennutzungsplan und 1. Änderung Bebauungsplan Nr. 1Entwurf: Gewerbegebiet "Im Steinbusch, Ortsteil Morles15.04.2020
Frankenberg (Eder)Änderung FlächennutzungsplanEntwurf: "Mittelstraße", Stadtteil Friedrichshausen17.04.2020
Battenberg (Eder)2. Änderung Vorhabenbezogener Bebauungsplan Nr. 22Entwurf: "Überm Zollstock", Stadtteil Dodenau17.04.2020
Werra-Meißner-KreisHöchstspannungsleitung Wilster - Bergrheinfeld/West (Vorhaben Nr. 4 BBIPG), Abschnitt C (Bad Gandersheim/Seesen - Gerstungen), Gebiet der Gemeinde Meißner und der Stadt Eschwege23.04.2020
Werra-Meißner-KreisHöchstspannungsleitung Wilster - Bergrheinfeld/West (Vorhaben Nr. 4 BBIPG), Abschnitt C (Bad Gandersheim/Seesen - Gerstungen), Gebiet der Gemeinde Ringgau23.04.2020
Werra-Meißner-KreisHöchstspannungsleitung Brunsbüttel - Großgartach (Vorhaben Nr. 3 BBIPG), Abschnitt C (Bad Gandersheim/Seesen- Gerstungen), Gebiet der Gemeinde Ringgau23.04.2020
Werra-Meißner-KreisHöchstspannungsleitung Brunsbüttel-Großgartach (Vorhaben Nr. 3 BBIPG), Abschnitt C (Bad Gandersheim/Seesen-Gerstungen), Gebiet der Gemeinde Meißner und der Stadt Eschwege23.04.2020
Stadt Kassel1. Änderung Vorhabenbezogener BebauungsplanEntwurf: "Kasseler Sparkasse"24.04.2020
HofbieberBebauungsplan Nr. 35Entwurf: "Ortskern Hofbieber", Ortsteil Hofbieber30.04.2020