Hessischer Gestaltungspreis

© atelier claudia renetzki

 

16. Hessischer Gestaltungspreis 2018

Preisgeld insgesamt 10.000 Euro - Ende der Bewerbungsfrist: 29. April 2018

Mit dem Hessischen Gestaltungspreis werden Arbeiten von hessischen Handwerkerinnen und Handwerkern ausgezeichnet, die sich durch ihre besondere Gestaltungskompetenz hervorheben. Gefragt sind innovative Objekte, die zukunftsweisende Ideen umsetzen sowie material- und funktionsgerecht gefertigt sind.

Der Wettbewerb fördert die Wettbewerbsfähigkeit des Handwerks in Hessen. Er wird alle zwei Jahre von der Arbeitsgemeinschaft der Hessischen Handwerkskammern ausgeschrieben und vom Hessischen Wirtschaftsministerium finanziell unterstützt.

Die Arbeitsgemeinschaft der Hessischen Handwerkskammern ruft jetzt zur Teilnahme am 16. Hessischen Gestaltungspreis auf.

Preisgeld: Der Gestaltungspreis ist mit  insgesamt 10.000 Euro dotiert.

Bewerbungsschluss: Sonntag, 29. April 2018

Durchführende Kammer : Handwerkskammer Wiesbaden

 

Ausschreibung und Bewerbungsinformationen finden Sie im Internet unter

www.gestaltungspreis-hessen.de

 

Downloads: 

Ausschreibung 16. Hessischer Gestaltungspreis (145kB)

Bewerbungsbogen 16. Hessischer Gestaltungspreis (110kB)

 

 

Ansprechpartner

Britt Fröse
Handwerkskammer Wiesbaden
Telefon 0611 136-158
Telefax 0611 136-8158
britt.froese@hwk-wiesbaden.de

Petra Herr
Handwerkskammer Kassel
Telefon 0561 7888-157
Telefax 0561 7888-172
petra.herr@hwk-kassel.de


Oliver Dehn
Handwerkskammer Frankfurt-Rhein-Main
Telefon 069 97172 135
Telefax 069 97172-5135
dehn@hwk-rhein-main.de