Berufsbildung

Auch während Deiner Ausbildung, stehen wir Dir mir Rat und Tat zur Seite.

x-default

x-default

Lehrlingsrolle

Die Lehrlingsrolle ist ein Verzeichnis, das sämtliche Berufsausbildungs- und Umschulungsverhältnisse im Kammerbezirk festhält. Sie dient zur Regelung, Überwachung, Förderung und zum Nachweis der Berufsausbildung. Jeder Betrieb, der einen Lehrling einstellt, muss mit ihm einen Ausbildungsvertrag schließen und uns vorlegen. Wir prüfen, ob der Vertrag korrekt ist und tragen den Lehrling dann in die Lehrlingsrolle ein.

Die Lehrlingsrolle betreut alle Auszubildenden bzw. Umschüler sowie die Ausbildungsbetriebe von der Beratung vor Vertragsabschluss, Eintragung des Vertrages, Vertragsverlängerung oder bis hin zur Gesellen- oder Abschlussprüfung. Darüber hinaus beantworten wir auch u.a. Fragen aus folgenden Bereichen:

  • Ausbildungsdauer (Verkürzung, Verlängerung)
  • Ausbildungsvergütung
  • Ausbildungszeitbestätigungen
  • Auflösung Befreiung von der Ausbildereignungsprüfung
  • Freistellung für Ausbildungsabschluss
  • Lehrverträge
  • Ausbildungsstatistik
Petra  Reinemund

Petra Reinemund
Lehrlingsrolle

Telefon 0561 7888-144
petra.reinemund@hwk-kassel.de

Sandra  Janas

Sandra Janas
Lehrlingsrolle

Telefon 0561 7888-146
sandra.janas@hwk-kassel.de

Sandra  Reinemann

Sandra Reinemann
Lehrlingsrolle

Telefon 0561 7888-145
sandra.reinemann@hwk-kassel.de

Leistungswettbewerb

Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks

Wenn Du als junger Handwerker oder junge Handwerkerin kurz vor der Gesellenprüfung stehst und von einem hervorragendes Ergebnis ausgehen kannst, dann tritt doch gegen die Besten Deines Faches beim Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks an. Die Teilnahme ist ganz einfach:

Wenn Du zum Zeitpunkt Deiner Gesellen- bzw. Abschlussprüfung

  • nicht älter als 27 Jahre alt bist
  • im praktischen Prüfungsteil gute oder bessere Leistungen zeigst
  • im theoretischen Teil eine mindestens befriedigende Leistung nachweisen kannst
  • und die Gesellenprüfung mit der Gesamtnote gut oder besser nachweisen kannst,

solltest Du Dich bei Deiner Innung, der Kreishandwerkerschaft oder bei uns melden. Dort erhältst Du alle notwendigen Informationen sowie die gültigen Teilnahmeregeln für Deinen Beruf.

Der Wettbewerb will vor allem die Leistungsstärke der betrieblichen Ausbildung eindrücklich darstellen, das Ansehen von Handwerksleistungen stärken und für das Handwerk werben. Ebenso können durch den Leistungswettbewerb die Öffentlichkeit für die Bedeutung der Ausbildungsleistungen des Handwerks sensibilisiert und begabte Lehrlinge in ihrer beruflichen Entwicklung gefördert werden.

Uwe  Sachelli

Uwe Sachelli
Meisterprüfungswesen

Telefon 0561 7888-131
uwe.sachelli@hwk-kassel.de

Die gute Form – Handwerker gestalten

Speziell für die besten Gesellinnen und Gesellen der gestaltenden Handwerke gibt es den Wettbewerb "Die gute Form – Handwerker gestalten". Dieser Wettbewerb wird jedes Jahr auf Kammer-, Landes- und Bundesebene durchgeführt.

Neben Sachpreisen eröffnen sich für die erfolgreichen Teilnehmenden wichtige Chancen. Denn wer an einem überregionalen Wettbewerb erfolgreich war, kann Aufnahme in das Programm "Begabtenförderung Berufliche Bildung" finden. Das bringt nicht nur finanzielle Vorteile, sondern auch

  • ein Plus an Wissen und Imagegewinn
  • eine Auszeichnung für Talent und Leistung
  • ein 3-jähriges Stipendium
  • bis zu 5.100 Euro für die berufliche Weiterbildung

Unterstützung und Support

Ausbildungsbegleitende Hilfen (abH)

Wenn Du Schwierigkeiten mit dem fachtheoretischen Unterricht hast, dann besteht die Möglichkeit, bei eine ausbildungsbegleitende Hilfe zu bekommen. Sie erfolgt in Kleingruppen von ca. fünf Teilnehmenden und dauert zwischen drei bis acht Stunden in der Woche. Da die Teilnahme von der Agentur für Arbeit entschieden wird, die auch die Kosten übernimmt, solltest Du Dich vorab mit einem unserer Ausbildungsberaterinnen oder -beratern in Verbindung setzen.

Berufsausbildungsbeihilfe (BAB)

Wenn Du nicht bei Deinen Eltern wohnen kannst, weil Dein Betrieb für eine tägliche Hin- und Rückfahrt zu weit entfernt ist, kannst Du eine Berufsausbildungsbeihilfe beantragen. Deren Höhe hängt auch vom Einkommen Deiner Eltern ab. Erkundige Dich am besten bei einem unserer Ausbildungsberaterinnen oder -beratern

Senior Experten Service (SES)

Der Senior Experten Service (SES) - die Stiftung der Deutschen Wirtschaft für internationale Zusammenarbeit - ist die führende deutsche Entsendeorganisation für ehrenamtliche Fach- und Führungskräfte im Ruhestand. Zurzeit sind beim SES über 12.000 Expertinnen und Experten registriert.

Seit seiner Gründung im Jahr 1983 hat der SES über 35.000 Einsätze in mehr als 160 Ländern durchgeführt.
SES - Expertinnen und - Experten unterstützen vor allem kleine und mittlere Unternehmen, öffentliche Institutionen und Verwaltungen sowie Einrichtungen der Schul- und Berufsbildung.

SES Einsätze finden in erster Linie in Entwicklungs- und Schwellenländern statt. In Deutschland bietet der SES seine Hilfe nicht nur Unternehmen , Organisationen und Verbänden, sondern auch Schulen und jungen Menschen in der Phase der Berufsfindung und Ausbildung an.

Junge Menschen welche Hilfe in der Phase der Berufsfindung oder Ausbildung brauchen, wenden sich bitte an das SES Büro Kassel.

Ganz oben auf der SES Prioritätenliste 2016 stehen Maßnahmen zur Gewinnung von neuen Senior Experten.
Die Notwendigkeit neue SE für ein Engagement beim SES zu gewinnen, wächst Tag für Tag:
Schulen brauchen weitere Hilfe bei der Begleitung 7 Coaching von Flüchtlingen, der Bereich VerA hat sich ein ambitioniertes Ziel von bundesweit 3.000 Begleitungen gesetzt und die geplanten Auslandseinsätze erfordern ebenfalls etliche neue SE aller Berufsgruppen.