Neue Ausbildungsordnung über die Berufsausbildung zum Raumausstatter/zur Raumausstatterin

Im Bundesgesetzblatt Teil I Nr. 25 vom 27. Mai 2004 wurde die „Verordnung über die Berufsausbildung zum Raumausstatter/ zur Raumausstatterin vom 18. Mai 2004“ veröffentlicht.

Die Neuordnung wird zum 1. August 2004 in Kraft treten und löst die bisherige Raum-ausstatter-Ausbildungsverordnung vom 5. August 1982 ab.

Die Ausbildung dauert wie bisher 3 Jahre. Die Zuordnung zu dem Berufsfeld Farb-technik und Raumgestaltung entfällt. In der Fachstufe erfolgt eine Differenzierung nach den vier Schwerpunkten:

  • Boden
  • Polstern
  • Raumdekoration, Licht-, Sicht- und Sonnenschutzanlagen
  • Wand- und Deckendekoration.

Der Ausbildungsberuf Raumausstatter/Raumausstatterin wird gemäß § 25 HWO für die Ausbildung für das Gewerbe Nummer 27, Raumausstatter, der Anlage B Abschnitt 1 der Handwerkordnung anerkannt.

Ihr Ansprechpartner

Bild von Andreas Schönebeck

Ausbildungsberatung
Andreas Schönebeck

Tel. 0561 7888-173
E-Mail

Gruppe der Bau- und Ausbauberufe, Augenoptiker/-in, Zahntechniker/-in, Orthopädieschuhmacher/-in, Orthopädiemechaniker/-in, Gebäudereiniger/-in, Textilreiniger/-in

Impressum | Kontakt | © 2014 Handwerkskammer Kassel (Stand:27.01.2010)